Seite auswählen

Hannover, den 29.05.2016 // Am 29. Mai 2016 von 11 bis 18 Uhr ist es wieder so weit: Auf der größten Asphaltparty Norddeutschlands darf gefeiert werden – mit der Carl Küster Druckerei auf dem Klimafest „Autofreier Sonntag“ in Hannover.

Hannover, den 29.05.2016 – Die Carl Küster Druckerei aus Hannover feiert dieses Jahr ihr 130-jähriges Bestehen. Seit 1886 begeistert die Carl Küster Druckerei Menschen mit erstklassiger Beratung, einer außerordentlich hochwertigen Druckqualität und umweltfreundlichem Druck. Klar, dass die Traditionsdruckerei aus Hannover als 130 Jahre altes Unternehmen beim „Autofreien Sonntag“ in Hannover nicht fehlen darf.

Umweltschutz wird bunt mit der Carl Küster Druckerei

Hannoversche Tradition wird erlebbar auf dem Autofreien Sonntag. Live am Stand der Carl Küster Druckerei: Johannes Gutenberg, der Erfinder des modernen Buchdrucks. Er nimmt Groß und Klein mit auf eine Reise in die Vergangenheit. An einer mechanischen Druckerpresse aus dem Zweiten Weltkrieg können Kinder und, wenn sie lieb fragen, auch die Eltern ihren eigenen Glasuntersetzer bedrucken, denn nichts ist umweltfreundlicher als mechanischer Druck. Damals wurde die Druckerpresse noch verwendet um Flugblätter gegen das Regime zu drucken.
Das Motiv über 70 Jahre später: Der Mops Charly als Symbol der Tradition, denn ein Druckereihund gehört seit Gründung der Traditionsdruckerei fest dazu. Der Mops selber ist ein Kult-Bild: Selbst gedruckt und vergoldet kommt das Motiv auf dem exklusiven Untersetzer besonders zur Geltung. Natürlich gibt es für die Erwachsenen während der Wartezeit Gummibärchen und Getränke.

Ökostrom in der Carl Küster Druckerei
Die Carl Küster Druckerei GmbH bietet als eine der ersten Druckereien im Raum Hannover klimakompensierte Druckprodukte an. Der Ausgleichs-Partner dabei ist die natureOffice GmbH. Zu der normalen Druckkalkulation können wir für Sie auf Wunsch eine CO²-Bilanz individuell für Ihren Auftrag erstellen. In dieser wird festgestellt, wie viel CO² für die gesamte Produktion inklusive Lieferung usw. entsteht. Sollte es zum Auftrag kommen, werden von uns für den Klimaausgleich Zertifikate erworben. Diese sind auf Ihren Namen ausgestellt und werden Ihnen nach Begleichung der Rechnung als Nachweis für den CO²-Ausgleich überlassen.

Das Thema Umweltschutz geht uns alle an

Die Carl Küster Druckerei nimmt Verantwortung gegenüber der Umwelt als ihre Pflicht wahr: Als alteingesessenes hannoversches Traditionsunternehmen trägt die Druckerei so zum Bereich Umweltschutz, der nicht nur in der Stadt Hannover eine wichtige Rolle spielt, ihren Teil bei.

„Wir möchten die Hannoveraner nicht nur für umweltfreundlichen Druck begeistern, sondern ein Bewusstsein schaffen, was den Umweltschutz angeht. Deshalb zeigen wir mit unserem kultigen Mops, was grüner Druck und nachhaltiges Drucken bedeutet“,

so Jens Böttcher, Geschäftsführer der Traditionsdruckerei seit 1986.


Historie: Unsere Familiengeschichte – 130 Jahre Drucktradition

Die Carl Küster Druckerei GmbH wurde im Jahre 1886 von dem Kaufmann und Redakteur des Hannoverschen Tagesblattes Carl Konrad Christof Küster in der Baringstraße 7 zu Hannover gegründet. Er starb 1913 in Barsinghausen. Seine Frau Millicent geb. Büsch führte das Unternehmen durch 2 Kriege und Inflationen weiter.

Erst 1945 übernahm ihre jüngste Tochter Dr. Elisabeth Löwenstein geb. Küster die inzwischen in eine GmbH umgewandelte Firma als alleinige Geschäftsführerin. Nach ihrem Tod 1967 folgte der Enkel des Gründers Kay Böttcher in der Geschäftsführung. Ab 1972 wurde er darin von seinem Bruder Dirk Böttcher unterstützt.

Jens Böttcher, Sohn Kays und Urenkel von Carl Küster, übernahm 1986 die Verantwortung als alleiniger Geschäftsführer der Gesellschaft. Die Druckerei befindet sich seit Kriegsende in der Dieterichsstraße 35A.

Privacy Policy Settings