Seite auswählen

Der Autofreie Sonntag in Hannover war wirklich WAU-WOW!

Ich bin’s wieder, eure Charly. Ich hatte euch ja versprochen, dass ich von meinen Erlebnissen auf dem Autofreien Sonntag in Hannover erzähle, und ich muss euch bellen, es war einfach WAU-WOW.

Fangen wir mal damit an, dass mein Herrchen und mein Frauchen bei strömendem Regen und total durchnässt mein Körbchen und den Stand für unsere Druckerei aufgebaut haben. Ich musste da schon aufpassen, dass die auch alles richtig machen. Mit einem wachsamen Blick habe ich auf jedes kleine Detail geschaut, dass die beiden bloß nichts verkehrt machen. Gut nur, dass ich im Trockenen sitzen durfte.

Nachdem endlich der schwarze Pavillon stand, durfte ich den auch inspizieren. Natürlich wurde er erst nach meinem gründlichen Beschnuppern für die Öffentlichkeit freigegeben. Da sich so viele Charly-Freunde gutes Wetter gewünscht haben, wurde es natürlich schlagartig trocken, als das Straßenfest eröffnet wurde. So konnte ich auch draußen vor dem Pavillon sitzen und die vielen freundlichen Gäste begrüßen. Große Güte, so viele Menschen, wie mich an diesem Tag gestreichelt haben… Endlich fühlte ich mich mal so richtig ausgiebig geknuddelt, wie ich es mir schon immer erträumt habe. Es war einfach WAU-WOW!

Und weil ich ja so beliebt bin, durften die kleinen Menschenkinder auch eine goldene Charly auf einen Glasuntersetzer drucken und diesen mit nach Hause nehmen. Die haben sich vielleicht alle gefreut mein Abbild zu drucken. Ich bin aber auch eine Süße, oder nicht?

Wie sagte schon Loriot: „Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.“

Ganz in diesem Sinne freue ich mich schon auf die nächste Aktion und vor allem auf die Gewinner der großen Schnipsel-Schätz-Aktion. Die wird gerade von Frauchen ausgewertet und alle Teilnehmer erhalten in der nächsten Woche eine Rückmeldung, ob sie gewonnen haben oder nur Gewinner in meinem Herzen sind.

Deshalb ein herzliches WAU-WOW von meiner Seite aus und einen dicken Schmatzer – eure Charly.

Privacy Policy Settings